hv ads80Die 86. Hauptversammlung fand am 12. April 2013 in Wabern statt. Nach der Hauptversammlung und einem Stehlunch besuchten wir bei swisstopo verschiedene Aspekte der Photogrammetrie und Fernerkundung- von der Hardware bis zur Software.

Der Präsident François Gervaix eröffnete um 10.00 Uhr die 86. Hauptversammlung in der zweiten Landesprache und festigte ein weiteres Mal das Bekenntnis der SGPF zu einer gesamtschweizerischen Gesellschaft.

Die rund 50 anwesenden Mitglieder lauschten gespannt den Worten des Präsidenten über den Jahresrückblick mit den zahlreichen Events, welche im vergangen Jahr von der SGPF durchgeführt oder unterstützt wurden. Besonders die seit 2012 regelmässig stattfindenden Evening Events bei FODIS (Lustendorf, 13.06.2012) und iNovitas (Basel, 16.10.2012) haben sehr positiven Anklang bei den Mitgliedern gefunden. Sehr erfreut ist François Gervaix auch über die 12 Neumitglieder, welche schlussendlich zu einem Mitgliederzuwachs geführt haben. Aufgrund der enstandenen Vakanzen im Vorstand stellten sich drei Mitglieder zur Verfügung, in diesem Gremium mitzuarbeiten. Die drei wurden per Akklamation einstimmig gewählt: Stefan Cavegn, David Novák, Martin Sauerbier. Die verbleibenden Vorstandsmitglieder wie auch das Präsidialamt von François Gervaix wurde ebenfalls mit Applaus für zwei weitere Jahre bestätigt.

Anschliessend an die Neu- und Wiederwahlen wurde die Arbeit der ausscheidenden Vorstandsmitglieder Kirsten Wolff (8 Jahre Vorstandstätigkeit), Felix Morsdorf und Andreas Barmettler (beide 4 Jahre Vorstandstätigkeit) herzlich verdankt. Neben einem "personalisierten" Abschiedsgutschein überreichte François Gervaix jedem eine Flasche Weisswein mit dem Jahrgang in welchem der Eintritt in den Vorstand erfolgte.

Pünktlich um 12.00 Uhr schloss der Präsident die 86. Hauptversammlung und lud die anwesenden Mitglieder zum gemeinsamen anatolische Stehlunch ein.

Im Rahmen des diesjährigen Fachprogramms besuchte die SGPF swisstopo. Interessante Fachvorträge und Vorstellungen zu den Themen "Live Vorstellung der ADS80 Luftbildkamera", "Luftbildscanner für historische Aufnahmen", "Radiometrische Kalibrierung von ADS80 Bilddaten und deren Bearbeitung" und "Aktualisierung der DTM Daten in der 3D Umgebung von TOPGIS" wurden durch verschiedene Mitarbeiter vorgetragen und präsentiert. Die Mitglieder erfuhren aus erster Hand, wie sehr die Photogrammetrie und die Fernerkundung bei der swisstopo immer noch im Einsatz und topaktuell ist.

20130412-1   20130412-2

Impressionen aus dem Fachteil: ADS80 und Luftbildscanner