UAV Logo finalNach der erfolgreichen ersten Veranstaltung im September 2011 in Zürich fand die zweite Ausgabe der UAV-g Konferenz am 4. und 5. Spetember 2013 in Rostock (Deutschland) statt.

 

Am Tag vor der Konferenz (Dienstag 03.09.) fand bereits ein Workshop statt, welcher durch unser Kollektivmitglied Pix4D veranstaltet wurde an welchem rund 20 Personen teilnahmen. Christoph Strecha und sein Team präsentierten dabei die aktuellen und zukünftigen Features ihrer Software.

 

Am ersten Konferenztag (Mittwoch 04.09.) wurden die Teilnehmer von den beiden Ko-Direktoren der Veranstaltung, Prof. Dr.-Ing. Ralf Bill et Dr.-Ing. Görres Grenzdörffer, begrüsst.

 

20130904-1

 

Anschliessend wurden die Preise (Best Paper, Best Application and Youth) an die jeweiligen Gewinner vergeben.

20130904-2

 

Unter den Gewinnern war auch Martin Rehak von der EPFL welcher einige Minuten später seine Arbeit zum Thema "A Micro-UAV with the Capability of Direct Georeferencing" präsentierte.

20130904-3

 

Zur gleichen Zeit referierte Henri Eisenbeiss (Vermessungsamt Stadt Winterthur) über die Verwendung von UAV-basierten Orthophotos in der Amtlichen Vermessung ("Evaluation of UAV-based orthoimages for the use in cadastral mapping").

20130904-4

 

Der Ausklang des Tages war sehr angenehm - es folgte die Icebreaker-Party im Festzelt welches im Innenhof der Universität Rostock stand.

20130904-5

 

Der zweite Tag (Donnerstag 05.09.) war live Demonstrationen von 13 anwesenden Drohnenfarbikanten und -entwicklern gewidmet.

20130905-1

 

Unser Kollektivmitglied senseFly hatte einen starken Auftritt mit einem eBee-Duo, welchem auch die stattliche Brise - die Nähe der Ostsee war spürbar - nichts anhaben konnte.

20130905-2

 

In etwa zu gleichen Teilen wurden Festflügler- und Rotor-Drohnen im Verlaufe des Tages dem Publikum vorgeführt.

20130905-3

 

Die grossen Überraschungen blieben aus - trotzdem stachen einige spektakuläre Varianten, hier für die Landung des Fluggerätes (C-Astral / Bramor),  hervor.

20130905-4