Cavegn_Nebiker_-_small

Karl Kraus Nachwuchsförderpreis 2011 für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation 

 

Die Preisverleihung für die Preisträgerin und -träger 2011 fand an der DGPF-Jahrestagung 2011 in Mainz statt.

 

Der Nachwuchsförderpreis ist ein internationaler Preis zur Förderung des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses auf den Gebieten der Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation und ihrer Nachbarbereiche. Durch den Förderpreis sollen herausragende Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeiten ideell gewürdigt, finanziell honoriert und einer größeren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

 

Preisverleihung 2011

 

Die diesjährigen Preisträger wurden von der Jury (Prof. Schiewe, HCU Hamburg, bisheriger Leiter AK Aus- und Weiterbildung der DGPF; Dr. Görres Grenzdörffer, Uni Rostock, neuer AK-Leiter; Dr. Viktor Kaufmann, TU Graz; Dr. Wolff, Swisstopo) aus 8 hervorragenden Beiträgen gekürt.


Die Verleihung des Karl Kraus Nachwuchsförderpreises 2011 fand am 14. April 2011 im Rahmen der Eröffnung der DGPF-Jahrestagung in Mainz statt. Der Preis wurde von Dr. Görres Grenzdörffer, dem neuen Leiter der Arbeitskreises Aus- und Weiterbildung der DGPF, von Ursula Kraus, der Witwe von Prof. Karl Kraus, sowie von Vertretern der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften überreicht.

 

Preisträger im Jahr 2011

 

1. Preis: Michael Denk

(Universität Halle-Wittenberg; Betreuerin: Prof. Dr. C. Gläßer)
Thema: „Reflexionsspektrometrische Inventarisierung von mineralischen Oberflächen und sekundären Mineralneubildungen in der Bergbaufolgelandschaft bei Teutschenthal" [Poster]

 

2. Preis: Stefan Cavegn

(Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW; Betreuer: Prof. Dr. S. Nebiker)
Thema: „Automatisierte Verkehrszeichenkartierung aus mobil erfassten Stereobilddaten" [Poster]

 

3. Preis: Catia Real Ehrlich

(TU Darmstadt, Betreuer: Dr. Blankenbach)
Thema: „3D-Innenraummodellierung - Von der Datenerfassung bis zur Visualisierung auf Basis eines geometrisch-topologischen Datenmodells" [Poster]

 

Die SGPF gratuliert allen Nachwuchswissenschaftlern zu ihrem Erfolg. Die Gesellschaft freut sich ganz besonders über den Preisgewinn von Stefan Cavegn von der Fachhochschule Nordwestscheiz und heisst ihn als neues Mitglied der SGPF herzlich willkommen!

FH_Mainz_KK_Award_2011

Preisverleihung 2011: Michael Denk (1. Preisträger, 5. von links); Stefan Cavegn (2. Preisträger, 6. von links); Catia Real Ehrlich (3. Preisträgerin, 7. von links) (Bild: FH Mainz).