preis klein 

Karl Kraus-Nachwuchsförderpreis 2016 für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation

 

Gemeinsamer Preis der DGPF, OVG und SGPF

Anmeldetermin: 03. März 2016

 

Zielsetzungen

 

Der Nachwuchsförderpreis ist ein Preis zur Förderung des wissenschaftlich‐technischen Nachwuchses auf den Gebieten der Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation und ihrer Nachbarbereiche. Durch den Förderpreis sollen herausragende Diplom‐, Bachelor‐ oder Masterarbeiten ideell gewürdigt, finanziell honoriert und einer größeren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Außerdem wird die besondere fachliche Qualifikation der Preisträger herausgestellt.

 


Vergabe des Preises

 

Die Verleihung des Preises erfolgt grundsätzlich im Rahmen der wissenschaftlich‐technischen Jahrestagung der DGPF, die im Jahr 2016 innerhalb der Dreiländertagung der drei Gesellschaften 07. ‐ 09. Juni 2016 in Bern, Schweiz durchgeführt wird. Die drei Preisträger werden in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. In einem ersten Schritt werden von der Jury aus den eingesendeten Beiträgen bis zu zehn Kandidaten ausgewählt. Diese erhalten die Möglichkeit, ihre Arbeit im Rahmen der Jahrestagung in Form eines Posters zu präsentieren und ihren finalen schriftlichen Beitrag im Konferenzband der Jahrestagung zu veröffentlichen. Um die Teilnahme an der Fachtagung zu ermöglichen, können alle eingeladenen Kandidaten kostenlos an der Tagung inkl. der Abendveranstaltung teilnehmen. Sie erhalten zudem einen Reisekostenzuschuss von bis zu 150,‐ €. Die ersten drei Preisträger werden von der Jury im Rahmen der Postersession ermittelt und auf der Abendveranstaltung feierlich prämiert. Die Preisträger sowie Kurzbeschreibungen der prämierten Arbeiten werden in den offiziellen Organen sowie den Internetseiten der DGPF, OVG sowie SGPF vorgestellt.

 

 

Preissumme

 

Die Preisgelder betragen
1. Preis: € 1500.‐
2. Preis: € 1000.‐
3. Preis: € 500.‐

 

Zudem erhalten alle Nachwuchskandidaten eine freie, einjährige Mitgliedschaft in der Gesellschaft, die das Land des jeweiligen Hochschulstandortes repräsentiert. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine unabhängige Jury. Diese Jury besteht aus Mitgliedern der beteiligten Gesellschaften.

 

 

Ausschreibung und Preisverleihung 2016

 

Der Anmeldetermin für die Ausschreibung 2016 ist der 03. März 2016.

 

 

Informationen und Teilnahmebedingungen

 

» Anmeldung (PDF)
» Ausschreibung 2016 (PDF)

 

 

Weitere Auskünfte

 

Jurymitglied der SGPF:
Dr. Kirsten Wolff
Bundesamt für Landestopographie, Wabern
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Präsident der SGPF:
François Gervaix
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!