Uni Irchel, 12. Juni 2008

gis_sit_2008_small

 

GIS/SIT 2008 mit Fachprogramm der SGPBF und Hauptversammlung 2008

Motto des Fachprogramms: Semantische und geometrische Informationsextraktion für GIS – ausgewählte Anwendungen und Lösungsansätze

 

 

Wir laden Sie herzlich ein zum diesjährigen Fachprogramm der SGPBF und zur 81. Hauptversammlung, welche dieses Jahr am 12. Juni im Rahmen der GIS/SIT 2008 stattfinden.

 

Die GIS/SIT 2008 - Das Schweizer Forum für Geoinformation - ist die grösste Geoinformations-Tagung der Schweiz. Sie findet vom 10.–12. Juni 2008 an der Universität Zürich-Irchel statt. Die diesjährige GIS/SIT steht unter dem Motto 'Geoinformation schafft Mehrwert'.

 

Dieser Mehrwert und der vielfältige Nutzen der Photogrammetrie und Fernerkundung stehen denn auch im Zentrum des SGPBF-Fachprogramms. Das fachliche Programm setzt sich in diesem Jahr aus zwei aufeindander abgestimmten Teilen zusammen: aus einer Vortragssession am Vormittag, für welche die GIS/SIT verantwortlich zeichnet und aus einer Vortragssession am Nachmittag, welche von der SGPBF organisiert wird. Die diesjährige Hauptversammlung der SGPBF findet im Anschluss an das Fachprogramm statt.

 

ANMELDUNG - WICHTIGER HINWEIS

 

Die Teilnahme am Fachprogramm der SGPBF (Fachprogramm Teil 2) und an der Hauptversammlung ist für SGPBF-Mitglieder kostenlos. Für den Besuch der restlichen Programmteile (insbesondere auch des Fachprogramms Teil 1 'Erdbeobachtung und Fernerkundung') ist eine Anmeldung zur GIS/SIT erforderlich.

 

»  Informationen zur GIS/SIT 2008 

 

» Anmeldung zum SGPBF-Fachprogramm Teile 1 & 2 (MIT GIS/SIT-Teilnahme)

 

»  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir möchte alle SGPBF-Mitglieder ermuntern, nicht nur das SGPBF-Fachprogramm und die Hauptversammlung am Nachmittag zu besuchen, sondern sich als GIS/SIT-Teilnehmende anzumelden, um weitere Programmpunkte inkl. Ausstellung besuchen zu können.

 

Der SGPBF-Vorstand 

 

 

PROGRAMMÜBERSICHT 

DONNERSTAG, 12. JUNI 2008

 

09:00-10:30 

Plenarsession GIS/SIT

 

10:30-12:00

Fachprogramm Teil 1 (GIS/SIT-Vortragssession)

'Erdbeobachtung und Fernerkundung'

 

12:00-14:00

Mittagspause und Besuch der Ausstellung

 

14:00-16:00

Fachprogramm Teil 2 (SGPBF-Fachprogramm) 

'Semantische und geometrische Informationsextraktion für GIS – ausgewählte Anwendungen und Lösungsansätze'

 

16:00-16:30

Pause / Besuch der Ausstellung

 

16:30-18:00
81. Hauptversammlung der SGPBF

 

 

FACHPROGRAMM TEIL 1:

ERDBEOBACHTUNG UND FERNERKUNDUNG

12. JUNI 2008, 10:30-12:00

(GIS/SIT-Vortragssession; Teilnahme kostenpflichtig, Zutritt nur für angemeldete GIS/SIT-Teilnehmer/innen)

 

Referierende Vortragstitel 

A. Wiesmann, U. Wegmüller, T. Strozzi, C. Werner, M. Santoro. GAMMA Remote Sensing AG (Gümligen)

 

Satellitengestützte und terrestrische Radar-Anwendungen im Alpinen Raum

M.F. Baumgartner, M. Lanini. MFB-GeoConsulting GmbH (Messen)

 

Anwendung von Terra SAR-X-Daten / Application des données Terra SAR-X
T. Kellenberger, GIUZ UNIZH, P. Nagy, Kantonsarchäologe, Kt. ZH Neue Fernerkundungsanwendungen mit ADS40 – u.a. am Beispiel der Archäologie

 

 

FACHPROGRAMM TEIL 2:

SEMANTISCHE UND GEOMETRISCHE INFORMATIONSEXTRAKTION FÜR GIS - AUSGEWÄHLTE ANWENDUNGEN UND LÖSUNGSANSÄTZE

12. JUNI 2008, 14:00-16:00

MODERATION: ANDRÉ STREILEIN 

(SGPBF-Fachprogramm & GIS/SIT-Vortragssession; Teilnahme für SGPBF-Mitglieder kostenlos)

 

Referierende Vortragstitel 
Gilles Gachet, GIS Lab, EPFL

Potential von Laserscanningdaten in forstwirtschaftlichen Anwendungen

 

Flavio Anselmetti, EAWAG

Entdeckungen am Grund des Vierwaldstättersees: Eine Pilotstudie zur hochauflösenden Geländevermessung in Schweizer Seen

 

E. Schmassmann, W. O’Sullivan, swisstopo

3D-Erfassung von GIS-Daten für das Topografische Landschaftsmodell (TLM) von swisstopo

 

Urs Frei, Bereich Raumfahrt, Staatssekretariat für Bildung und Forschung (SBF)  Die europäische Initiative GMES (Global Monitoring for Environment and Security) und die entsprechende Strategie der Schweiz