Wir laden alle interessierten Fachleute aus der Forschung, Industrie und Praxis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zur aktiven Beteiligung am wissenschaftlichen Programm der Jahrestagung 2007 ein. Wir freuen uns auf Ihre Fachbeiträge an den Sitzungen der verschiedenen Arbeitskreise sowie auf Ihre Poster-Präsentationen.

 

Die Fachbeiträge werden in einem Tagungsband auf CD publiziert.

 

aktuell

EINREICHUNG VON ABSTRACTS

aktuell

   

Die Fachbeiträge sind einem der folgenden Themenbereiche bzw. dem entsprechenden Arbeitskreis der DGPF zuzuordnen:

  • Ausbildung
    (AK-Leitung: apl. Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiewe, AK-Homepage)
  • Bildanalyse
    (AK-Leitung: Prof. Dr.-Ing. Frank Boochs, AK-Homepage)
  • Geoinformationssysteme
    (AK-Leitung: Dr. rer. nat. Thomas H. Kolbe, AK-Homepage)
  • Internationale Standardisierung
    (AK-Leitung: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Kresse, AK-Homepage)
  • Interpretation von Fernerkundungsdaten
    (AK-Leitung: Dr. Horst Weichelt, AK-Homepage)
  • Nahbereichsphotogrammetrie
    (AK-Leitung: Prof. Dr.-Ing. Heinz-Jürgen Przybilla, AK-Homepage )
  • Fernerkundung in der Geologie
    (AK-Leitung: Dr. H.-U. Wetzel)
  • Sensoren und Plattformen
    (AK-Leitung: Dr. Rainer Sandau, AK-Homepage )

 

Abstracts mit einer Zusammenfassung Ihres Beitrags sollten einen Umfang von ca. 300 Wörtnern aufweisen. Die Einreichung der Abstracts erfolgt online über den unten stehenden Link. Ihr Beitrag wird automatisch an die Arbeitskreisleitung der DGPF für den gewählten Themenberich weiter geleitet.

 

TERMIN FÜR ABSTRACTS: TERMIN ABGELAUFEN.

 

DANKE FÜR DIE ZAHLREICHE BETEILIGUNG!
AUTOREN WERDEN IN KÜRZE BENACHRICHTIGT.

 

 

WEITERE TERMINE 

 

 

05. Februar 2007

Benachrichtigung der AutorInnen über Akzeptanz des vorgeschlagenen Beitrages und Veröffentlichung der Abstracts auf der Homepage der DGPF und SGPBF. 

01. Mai 2007

Redaktionsschluss für die Einreichung der Manuskripte entsprechend der Autorenhinweise. Die eingereichten Beiträge von zur Tagung angemeldeten Autoren werden in den digitalen Tagungsband aufgenommen. 

 

[«Wissenschaftliches Programm]